Jubiläumskonzert

Am Pfingstmontag war es endlich wieder soweit.
Das diesjährige Frühjahrskonzert – besser gesagt das Jubiläumskonzert zum 40 Jährigen Bestehen der Brandberger Musikkapelle  –  fand wieder statt. Eine gute Mischung aus Walzer,  Märschen und modernen Stücken studierte unser Kapellmeister Gerhard Anker mit seinen Musikantinnen und Musikanten bei zahlreichen Proben ein.
Ein Highlight des Konzertes war heuer die Moderation vom 10-jährigen Saxophonschüler Lucas Hauser, der mit Humor und Schmäh für Lachkrämpfe zwischen den Musikstücken sorgte.

Image

Ganz besonders zu erwähnen sind dieses Jahr die Gründungsmitglieder der Kapelle.
Martin Seekirchner, Josef Dornauer, Herbert Steger, Paul Dornauer, Seppal Wechselberger, Michael Geisler und Gerhard Anker erhielten im Beisein ihrer Gattinnen Ehrungen für 40 Jahre Mitgliedschaft der BMK Brandberg. In diesen Jahren unterstützte jeder Einzelne die Kapelle bei verschiedenenAufgaben und vielen Ausrückungen. Auch Elfriede Anker führt die Chronik seit der Gründung im Jahre 1979.

Image

25 Jahre Mitglied der Musikkapelle ist Stefan Leo und erhielt dafür Dank und Anerkennung.

Nach den Ehrungen ging es richtig zur Sache. Unter anderem mit dem Trompetensolo „Tanzende Trompeten“, das Schlagzeugsolo von Tobias Anker „Sparkling Trums“ bei dem man mit zuschauen schon nicht mehr mitkam und ein beliebtes Stück, das schon einmal gespielt und mit einem Video verbunden wurde „der König der Löwen“. Ein netter Abschluss des Konzertes war die Diaschau während dem Stück von Michael Geisler „Olympic Fire“. Die Fotos waren eine schöne Erinnerung an 40 Jahre Bundesmusikkapelle Brandberg!

Text: Brandbergerblattl